logo

Süddeutsche Meisterschaften Bayreuth

Das Etappenziel Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft im Gardetanzsport hatten ja alle Altersgruppen erreicht, ebenso unsere beiden Tanzpaare.

So machten sich an den letzten beiden Wochenenden insgesamt ca. 120 Leute, Tänzer mit ihren Trainer und Betreuer, Eltern, Präsidenten und Fans auf die Reise nach Bayreuth. Verteilt in 3 Bussen und einigen Privatfahrzeugen war das erste Ziel ein Naturfreundehaus zum Übernachten.

Super idyllisch gelegen, hatten wir fast das Gefühl, einen Zeitsprung in die Vergangenheit zu machen. Kulinarisch bestens versorgt, bei herrlichem Sonnenaufgang fuhren die jeweiligen Gruppen bereits um 7 Uhr an die Oberfrankenhalle.

Pünktlich um 9 Uhr war feierliche Eröffnung und spätestens beim Singen der Nationalhymne ergriff auch den letzten die freudige Atmosphäre auf einen tollen Wettkampftag. Speziell bei unseren beiden Tanzpaaren lagen die Chancen für ein Weiterkommen zur Deutschen Meisterschaft sehr gut.

Die Trainer und Betreuer hatten alle Hände voll zu tun, die Aufregung der Tänzer vor den Auftritten zu dämpfen. Die Fans waren bestens ausgestattet mit Rätschen, Fahnen und Tröten, um die Tänzer bei Ihren Auftritten den verdienten Applaus zu schenken.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Jugend Tanzpaar       413 Punkte Platz 3

Jugend Marsch           399 Punkte Platz 14

Junioren Tanzpaar     409 Punkte Platz 6

Junioren Schautanz   408 Punkte Platz 17

Ü15 Weibliche Garde             408 Punkte Platz 25

 

Senara Geiger & Linus Bornhäuser sind die ersten, die für die TSG Ettlingen auf dem Siegertreppchen einer Süddeutschen Meisterschaft gelandet sind!

Emily Schroth & Max van Broek konnten sich mit ihrer Plazierung ebenfalls die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Köln sichern. Beiden Paaren wünschen wir viel Erfolg!!

Die Gruppen haben sich super geschlagen und die beiden Vereine der TSG Ettlingen sind super stolz auf dieses gemeinsame Kampagnenergebnis. Auf jeden Fall hatten alle einen Riesenspaß und konnten glücklich die Heimreise antreten.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben! MvB