logo

2 Pokale + 2 Halbfinale – erfolgreiches Turnierwochenende in Rheinstetten

Das ist die Bilanz eines aufregenden Wochenendes beim letzten Qualifikationsturnier in dieser Kampagne in Rheinstetten.

Unser Jugend Tanzpaar Linus & Senara startete samstags als erste Disziplin. Und auch als erster Starter, sozusagen der Eröffnungstanz des Turniers. Das ist immer eine besonders aufregende Situation, aber souverän absolvierten sie ihren Tanz und erhielten dafür 397 Punkte. Schnell von der Bühne, umziehen, denn die Marschgruppe wartete schon auf die beiden. So waren sie gar nicht dabei, als nach dem letzten Starter klar war: Sie hatten die meisten Punkte und somit Platz 1!

Doch jetzt volle Konzentration für den Marsch der Jugendgarde. Startplatz 2. Alle Fans, Eltern und die gesamte Juniorengarde wußten Bescheid: Heute könnte die Quali klappen! Der Jubel war riesig und die Belohnung 403 Punkte. Nun hieß es abwarten, bis zum Ende der Disziplin. Und der Traum wurde wahr: Sie haben die Fahrkarte zum Halbfinale in Bayreuth geschafft! Zwar leider nur der 4. Platz, aber bei der Siegerehrung konnte das die Freude nicht trüben.

Nach der Mitagspause tauschten die Fans die Plätze. Die Jugendgarde und ihre Eltern waren nun am Daumendrücken für Emily & Max, unser Junioren Tanzpaar. Und sie konnten sich mit gelungenen 418 Punkten den 2. Platz sichern!

Auch für die beiden war nun Eile angesagt, fertig machen für den Marschtanz. Die Quali für diese Disziplin lag ebenfalls in greifbarer Nähe. Als Starter Nummer 6 lief es mit 406 Punkten nicht ganz so optimal. Und am Ende waren es tatsächlich nur 2 Pünktchen zu wenig. Trotzdem ein ordentlicher Mittelfeldplatz 8 von 16 gemeldeten Garden.

Nach dem Marsch machte sich unser Tanzmariechen Magdalena bereit für Ihren Auftritt, doch beim Aufwärmen zeigte sich eine Verletzung, die dazu führte, schweren Herzens den Auftritt abzusagen. Auch den Schautanz ließ sie vorsichtshalber bleiben und so unterstützte sie als Zuschauer mit all den anderen Fans unsere Juniorengarde beim Auftritt. Mit 407 Punkten erreichten sie den 7 Platz.

Am Sonntag hatten sich wieder die Fans der TSG Ettlingen eingefunden, um unsere Ü15 Garde zu unterstützen. Im Marsch die Quali zu holen, das wäre der perfekte Abschluss der Kampagne und so hofften alle auf einen schönen Auftritt. Die hohe Kraft der Motivation war förmlich zu spüren und übertrug sich von den Tänzern auf die Jury. Endlich dann die Wertung: 417 Punkte und damit die Fahrkarte zum Halbfinale! Die Freude darüber war riesig, endlich war der Knoten geplatzt!

Als letzte Disziplin des Tages, Schautanz der Ü15er, hatten sie leider nicht so viel Glück, obwohl alle begeistert waren von der Ausführung des Tanzes, hatte die Jury wohl etwas anderes gesehen. So nahe liegen Freude und Enttäuschung manchmal beieinander.

An dieser Stelle ist es uns wichtig, uns bei der 1. GroKaGe Karlsruhe 1902 für ein tolles Turnierwochenende zu bedanken. Wie die BNN bereits berichtete war es das letzte Turnier in Rheinstetten. Wir sind außerordentlich traurig darüber und unsere Aktiven werden dieses Turnier sehr vermissen.

Mit Stolz fahren nun alle Turniergruppen und Tanzpaare der TSG Ettlingen zum Halbfinale nach Bayreuth. Herzlichen Dank an das gesamte Trainer- und Betreuerteam, dass unsere Aktiven das geschafft haben! Viel Erfolg und viel Spaß Euch allen an den nächsten beiden Wochenenden. (mvb)